Auszeichnungen

“Gran Mariscal de Ayacucho”

Annelie Dehmel wurde 2010 mit dem Orden der Stadt Sucre ausgezeichnet.

“Asamblea de Derechos Humanos”

2013 erhielt A. Dehmel eine persönliche Auszeichnung für den besonderen Einsatz für Menschenrechte von dem Menschenrechtsbüro in Chuquisaca/Bolivien.

“Trophée de femmes” 

Im Februar 2015 wurde A. Dehmel für ihr langjähriges Engagement im Bereich der ökologischen Bildungsarbeit und der Aufforstung zusammen mit Studenten und Schülern mit dem diesem Preis ausgezeichnet. Das Preisgeld (3.000 €) floss in die Finanzierung der Tiefbrunnenbohrung im Juni 2015.

“Bundesverdienstkreuz”

Am 19. Dezember 2015 unterschrieben und mit einer Feier am 22.April 2016 wurde Annelie Dehmel mit dem Orden der Bundesrepublik für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Die sozial-kulturellen Lern- und Lehrerfolge in Deutschland und in den Ländern Afghanistan, Nicaragua und Bolivien wurden besonders hervorgehoben. Die ökologischen Veränderungen in und um Sucre in Bolivien herum, z.B. im Cajamarca-Hochtal und in Tarabuco sind besondere Erfolge.

Bei all diesen Lebensprojekten von Annelie wirkten jeweils viele Menschen mit. Jede und jeder einzelne davon ist durch diese Ehrung mit einbezogen!

November 2019